Die Stuarts kehren zurück

Zwar waren es noch die Schotten selbst, die Charles I. dem englischen Parlament übergaben, so ließ seine Hinrichtung im Januar 1649 die Stimmung rasch wieder umschlagen.
Durch Royalisten wurde schließlich sein Sohn als Charles II. zum König ausgerufen, wodurch eine zweite Stuart-Dynastie entstand. Doch der Weg zum Thron war lang und beschwerlich.

Darüber hinaus wurde zum Ende der Dynastie aus den Königreichen Schottland und England das Königreich Großbritannien!

Durch den Tod seines älteren Bruders war Charles der rechtmäßige Thronerbe und führte den Titel Prince of Wales.
Seine Jugend verbrachte er im Exil und verwigerte die Bitte des Parlaments nach England zurück zu kehren.

Erst nachdem Oliver Crommwell sein Amt aufgabe, hatte er Hoffnung auf den Thron... [mehr]

Die ersten Erfahrungen sammelte James -der jüngere Bruder Charles II.- in der spanischen Armee.
Er erwirkte die Declaration of Indulgence, in der die Verfolgung und Bestrafung aus religiösen Gründen aufgehoben wurde... [mehr]

hre Jugend verbrachte Mary im Ausland, wo sie William III. v. Oranien heiratete.
Nach der Abdankung und Flucht ihres Vaters erbte sie den Thron... [mehr]

Anne war die Schwester von Mary II. mit der sie sich entzweite.
Gegen Ende ihrer Regentschaft wurde durch den Act of Union Großbritannien zu dem Köngrich, wie wir es heute kennen... [mehr]