Schottland im Wandel

Vom 5. bis 10. Jahrhundert n.Ch. änderte sich Schottland.
Missionare besuchten das Land, wodurch das Christentum einzug hielt.

Doch es war auch eine Zeit des Kampfes gegen erste Invasoren...

Den Wikingern !

Nach Abzug der Römer aus Großbritannien blieb das Christentum im damaligen Schottland.
Eine wichtige Rolle dabei spielten ein irischer Volksstamm, wodurch Schottland seinen Namen bekam... [mehr]

Durch Siedlungen der Wikinger wurde Schottland nachhaltig geprägt, was sich bis heute bemerkbar macht... [mehr]

Das neu entstandene England wehrte sich gegen die Wikinger und erhob das erste mal Gebietsansprüche.
In folge einer großen Schlacht bildete sich das vereinigte Königreich England... [mehr]